Werk - Gedanken

"Etwas findet seinen äußeren Ausdruck, was bereits innen geformt wurde."
(Verfasser unbekannt)

Seit dem Beginn meines Kunstschaffens im Jahr 2006 gestaltete ich mit Worten und den Werkmaterialien Draht, Holz, Ytong, Gips, Ton und Beton, bevor ich im Jahr 2012 - auf Einladung des Frankenthaler Bildhauers Erich Sauer zur Sommerakademie im bayrischen Ascholding - mit dem Werkmaterial Wachs und dem Bronzeguss in Berührung kam.

Und seitdem setze ich fort und verfeinere, was schon von Anbeginn meines bildhauerischen Schaffens mein zentrales Thema ist: die menschliche Gestalt.  

Zumeist sind es Frauen, die ich in abstrahierter Form und, oftmals nur in Teilen, stehend in leicht angedeuteter Bewegung darstelle. 

Ein Werk, das spannungsvolle, weibliche Körperproportionen als Torso formuliert - Figuren, deren Kopf und Gliedmaßen fehlen oder nur angedeutet sind, wobei teilweise auch der Rumpf, das vitale Zentrum, das bei einem Torso meistens eine geschlossene Form bildet, bei meinen Plastiken aufgebrochen, durchtrennt ist, sodass Licht und Schatten durch sie hindurch ziehen können. 

Mein Gestaltungsansatz lenkt das Augenmerk auf den Ausdruck innerer Bewegtheit, den Umgang mit Emotionen, mit Befindlichkeiten - mit Seelenzuständen.

Meine "Gestalten", wie ich sie auch gerne nenne, sind also keine rudimentären Reflexionen von Wirklichkeit, sondern vielmehr vitale Wesenheiten. Sie erzählen von Anmut und Verletzlichkeit. Im Finden ihrer Identität formulieren sie ein Menschenbild, das mit Ambivalenz und Akzeptanz, mit Fülle und Reduktion, mit Nähe und Distanz gleichermaßen spielt. 

Durch die zunehmende Reduzierung der äußeren Gestalt wird für mich die innere Aussage geschärft und erfahrbar. In archaisierender Kargheit auf das Wesentliche reduziert,  verstärkt sich im kontemplativen Kosmos der Ausdruck ihrer Persönlichkeit. 

Die "Vielfalt" meiner Gestalten schöpft sich aus dem Resonanzboden individueller Betrachtungsweisen, die häufig im Diskurs gesellschaftlicher Zuschreibungen und Erwartungen entstehen. 

  


Vita


…  als Künstlerin lebe und arbeite ich in Böhl-Iggelheim 

…  seit Beginn meines künstlerischen Weges im Jahr 2006 beschäftige ich mich mit 
     Bildhauerei, autodidaktischen Kunststudien und nehme kontinuierlich an Workshops von
     bildhauerisch schaffenden Künstlerinnen und Künstlern teil,  darunter 


2020   Alexandra Becker, Karlsruhe

2020   Erich Sauer, Frankenthal (Pfalz) | seit 2012 – bis heute
2019   Alkie Osterland, Schwäbisch Gmünd
2018   Heide Nonnenmacher, Nattheim

2017   Dagmar Piesker, Schlangenbad-Hausen

2016   Klaus M. Hartmann, Kaiserslautern

2015   Doris Christophel-Georgens, Neustadt

2011   Gabriele Köbler, Haßloch

2010   Martin Eckrich, Schifferstadt

2008   Rolf Hook, Altrip

2007   Susanne Wadle, Landau

2006   Joanna Skurska, Fulda

... meine Plastiken stelle ich in Einzel- und Gruppenausstellungen aus, hier eine Auswahl ...
 

Werkschauen


2019  Auf Augenhöhe
            Kunsthaus Prinz-Carl-Anlage, Worms
            Gruppenausstellung
           
2019  beziehungsweise
            Stadtbibliothek Landau 

            Einzelausstellung
           
2018  Kunst- und Kulturtage
            Kulturviereck
            Haßloch
            Gruppenausstellung
           
2018  Kunst- und Genussmarkt 

            Kunsthaus Frankenthal, Außengelände     
            Frankenthal
            Gruppenausstellung
            

2018  Kunst trifft Naturgarten 

            Böhl-Iggelheim
            Gruppenausstellung mit Ute Graf, Markus Koch und Jasmina Stevanovic-
            Schmidt
            

2018  Kult(o)urnacht Speyer

            Richard Maurer Wohndesign
            Speyer
            Gemeinschaftsausstellung mit Gabriele Willberg

  

2018  Kunstmarkt Bad Dürkheim

            Gruppenausstellung


2017  Grenzüberschreitungen
            Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz

            Mainz
            Gemeinschaftsausstellung mit Karin Klomann

            

2017  Kunstgießerei Kirchner & Schnappinger

            Ascholding
            Gruppenausstellung

            

2016  Kunst trifft Naturgarten 

            Böhl-Iggelheim
            Gruppenausstellung mit Dudly Hembadura, Petra Hillekes, Gabi Mirgeler und 
            Maria Stahl-Kolb

             

2016  Einblicke - Ausblicke
            Altstadthaisl

            Speyer
            Gemeinschaftsausstellung mit Maria Stahl-Kolb

 

2015  Kunstmarkt Mannheim

            Gruppenausstellung


2014  9. Hambacher Skulpturenwald

            Neustadt-Hambach
            Gruppenausstellung


2014  Kunst trifft Naturgarten

            Böhl-Iggelheim
            Gemeinschaftsausstellung mit Peter H. Quick

            
  2011 Bildhauersymposium

          Albert-Schulte Park, Worms